0 1

Ihre weitblick-Akte

Gemeinsam mit Ihnen gehen wir strukturiert alle wesentlichen Bereiche durch:

  • LEGITIMATION,
  • FINANZEN,
  • PROZESSE und
  • INFORMATIONEN

Wichtig ist oft nicht nur das bloße Wissen, wo was steht und abgelegt ist – sondern auch die tatsächliche Befähigung, es TUN zu können! Dazu braucht es in der Praxis Transparenz und Kommunikation.

In vier Schritten erarbeiten wir gemeinsam mit unserem Kunden seinen individuellen Notfallplan – seine weitblick-Akte:

1. Gespräch

Daten- und Bestandsaufnahme, Festlegung der relevanten Inhalte

2. Gespräch

Inventur, Abgleich SOLL/IST

3. Gespräch

Festlegung Aktualisierungs- und Neuregelungsbedarf

4. Gespräch

Übergabe weitblick-Akte, Kommunikation mit den Beteiligten


Zwischen den Gesprächsterminen gibt es klar definierte Aufgaben und Verantwortlichkeiten. Diese werden von allen Beteiligten bearbeitet und erledigt.


Zeitsparend, ressourcenschonend, kompetent.

Und innerhalb eines Projektzeitraums von drei Monaten halten Sie Ihre weitblick-Akte in den Händen.

Die Erfahrung zeigt: Die Inhalte der weitblick-Akte sollten alle zwei Jahre auf Aktualität hin überprüft werden. Auch hierzu steht Ihnen weitblick Beratung zur Verfügung.